Ferienlager in Südfrankreich 2021

Auch in diesem Jahr hatten unsere Südfrankreich-Flieger wieder Glück und konnten ein dreiwöchiges Alpenlager durchführen. Neben der tollen Landschaft – die Alpen von oben sind eine echte Augenweide – wurden natrülich auch die kulinarischen Annehmlichkeiten genossen und die Seele baumeln gelassen. Auch bei Segelfliegern hinterlassen anderthalb Jahre Pandemie ihre Spuren.

Loopings, Rollen und Turns über dem Hegenscheid

Traditionell verbringen die Kunstflieger der Hegenscheider Adler die 18. Kalenderwoche in Bitburg zur alljährlichen Kunstflugwoche, die von unserem ersten Vorsitzenden Philipp organisiert wird. Da Corona keine externe Veranstaltung mit mehreren Teilnehmern zuließ, machten die Hegenscheider eine kleine privaten Veranstaltung und liehen sich dafür ein doppelsitziges Kunstflugflugzeug aus Baden-Würtenberg. Mit dem Fox wurde fleißig geturnt, wenn die Schauer, das Sturmtief Eugen oder der Schnee (wir konnten es kaum glauben, als es in der ersten Maiwochen plötzlich schneite!) es zu ließen. Trotzdem kamen wir alle auf unsere Kosten und wir haben bereits überlegt, den Fox nächstes Jahr nochmal auszuleihen.

Sommerliche Temperaturen, viel Wind und Schnee – alles an einem Wochenende!

Die sommerlichen Temperaturen in der K-Woche ließen uns hoffen, ein schönes – und nicht allzu kaltes Oster-Wochenende auf dem Flugplatz verbringen zu können (aufgrund der aktuellen Corona-Verordnungen dürfen wir fliegen, aber unser Vereinsheim nicht nutzen – mit aufwärmen wird es somit schwierig). Der Gründonnerstag war noch vielversprechend und wir konnten den Flugbetrieb nachmittags in kurzer Hose und T-Shirt (und natürlich Maske) bestreiten. Noch ungläubig schauten wir auf den angesagten Temperaturen für die nächsten Tage. Leider behielt der Wetterbericht recht und ab K-Freitag wurde es windig und kalt. Zähneklappernd standen die Segelflieger an der Startstelle und konnten zum Glück im Flugzeug kurz auftauen. Da wir Segelflieger hart im nehemen sind, hielten wir diese Temperaturen auch noch am Samstag durch und kapitulierten am Ostersonntag bei Schneefall. Hoffentlich wird es bald wärmer!

Es kann (und darf!) wieder losgehen!

Wie Ihr wahrscheinlich mitbekommen habt, wurde die Corona-Schutzverordnung aktualisiert und erlaubt jetzt einen eingeschränkten Betrieb auf Sportgeländen (am Montag soll es sogar noch weitere Lockerungen geben). Am Boden gelten natürlich Abstandsregelungen und in der Luft halten wir zu anderen Verkehrsteilnehmern generell mehr als 5 Meter Abstand (Ihr könnt uns glauben: Wenn uns jemand so nah käme, würde uns ganz schön die Pumpe gehen…). Also haben einige von uns das gute Wetter in den letzten Tagen genutzt und schon mal ein Ründchen gedreht. Und damit alle, die noch nicht in die Luft konnten, daran teilhaben können, gibt es hier ein paar Bilder. Bald gibt es hoffentlich wieder „richtigen“ Flugbetrieb auf dem Hegenscheid.

Videorückblick auf den 1.Advent

Frohe Weihnachten!

Adventfliegen

Aus alt mach neu!