In 4500 Metern die Alpen genießen!

In den Osterferien ging es für einen Teil der Adler nach Südfrankreich und der Duo Discus sowie die LS 4 wurden eingepackt und nach Fayence bzw. nach Sisteron gezogen. Natürlich durften die privaten Segelflugzeuge auch mit.

Wir hatten Glück mit dem Wetter, sodass jeder auf seine Kosten kam. Für manche waren es die ersten Flüge in über 4000 Meter und über schneebedeckten Gipfeln. Wer wissen möchte, wie es dort aussieht, kann sich durch die Fotos klicken 😉

Es hat uns übrigens so gut gefallen, dass es in den Sommerferien wieder nach Südfrankreich geht – dann aber nach Aspres.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.