Vor zwei Wochen durften wir – endlich – in die Saison 2020 starten und gestern gab es schon die erste A! Vivi hat drei astreine Starts (und Landungen) hingelegt und hat von Weitem die Glückwünsche entgegengenommen. Zum Glück war die kleine Schwester da, die dafür gesorgt hat, dass der traditionelle Strauß richtig an die Frau gebracht wurde.

Aber nicht nur die SchülerInnen kamen auf ihre Kosten: Es gab Streckenwetter und es konnten Ligapunkte in der kalten Luft gesammelt werden (die Skiunterwäsche war für die Streckenflieger ein Muss, am Platz war es hingegen angenehm warm). Nur der Duo machte einen kleinen Zwischenstopp in Korbach, sodass auch unsere Remo einen kleinen Ausflug machen konnte.

Wir sind gespannt, wie es weiter geht!