Oft werden wir gefragt: Was kostet eigentlich Segelfliegen?

Im Gegensatz zu einer weitverbreiteten Meinung, ist Segelfliegen nichts Elitäres. Mit unserer Flugschülerpauschale kann man bei uns für 59 Euro pro Monat fliegen. Diese gilt bis zum Erhalt der Segelfluglizenz.

In der Pauschale sind erhalten:

  • eine Windenstart-Flatrate
  • alle Fluggebühren (inkl. der Landegebühren)
  • die gesamte theoretische und praktische Ausbildung durch unsere Fluglehrer
  • 30 Minuten Flugzeugschlepp/Jahr

Zum Fliegen gehört natürlich auch die Wartung der Flugzeuge, wobei man die nötigen technischen Fähigkeiten erlernt – Du musst also auch kein Technikspezialist sein. In jedem Jahr muss man 20 bis 60 Arbeitsstunden leisten, je nachdem, wieviel Du im Jahr geflogen bist.

Übrigens: Wer als Segelflieger verstanden hat, wie Fliegen funktioniert, hat es auch leichter (und viel kostengünstiger), wenn er das Motorfliegen lernen möchte.

Schnuppermitgliedschaft:

Wenn Du erstmal testen möchtest, ob Dir Segelfliegen Spaß macht, kannst Du bei uns für einen Monat reinschnuppern.  Du nimmst an unserer Anfängerschulung teil und kannst als Flugschüler 10 Windenstarts machen, damit Du entscheiden kannst, ob Du Spaß am Fliegen und an unserer bunten Truppe hast. Die Schnuppermitgliedschaft kostet 50 Euro.

Falls Du Interesse hast, kannst Du Dich gerne unter schnupperfliegen@lsvhegenscheid.de melden oder einfach mal bei uns auf dem Hegenscheid vorbeischauen!