Erfolgreiches Wochenende beim Landesjugendvergleichsfliegen in Oeventrop

Am Wochenende vom 11. bis 13. September hat die Jugendgruppe einen Ausflug zum Landesjugendvergleichsfliegen in Oeventrop gemacht. Ben, Thorben und Jonas versuchten ihr Glück und wurden von Isa, Lars, Holger, Nora und Anna-Laura als Bodenmannschaft unterstützt.

Freitags gabs Einweisungsflüge und Thorben war ein bisschen geknickt, dass er nicht in die ASK 13 passte und stattdessen mit dem Duo fliegen „musste“. Die Zeltstadt wurde errichtet und abends gab es noch ein Briefing, wo der Ablauf des nächsten Tages besprochen wurde.

Um 5:30 Uhr klingelte am Samstag der Wecker, um den Astir noch vor dem Frühstück (das es um 6.30 Uhr gab) aufzurüsten. Danach ging es ab zum Start und ganz an den Anfang der Startreihe, da unser Astir in jedem Durchgang dreimal in die Luft musste. Jonas hatte die Ehre, den Wettbewerb zu eröffnen – Thorben und Ben wollten jeweils nicht als erstes starten. Weil alles sehr gut geplant war – ein großes Lob an den LSC Oeventrop!!! – konnten alle drei Durchgänge absolviert werden und die Hegenscheider freuten sich auf die anschließende Party.

Am nächsten morgen warteten alle gespannt auf die Bekanntgabe der Ergebnisse. Von 42 Teilnehmern hat Thorben den 31.Platz belegt, Ben den 26.Platz und Jonas den dritten Platz belegt. Ein super Ergebnis, mit dem alle sehr zu frieden sind und schon den nächsten Ausflug planen: Jonas hat sich mit dem dritten Platz für das Bundesjugendvergleichsfliegen nächstes Wochenende auf dem Klippeneck qualifiziert!

Bei Facebook gab es einen „Liveticker“, hier gibt es ihn nochmal zum nachlesen:)