…kann schon im Alter von 14 Jahren begonnen werden,wichtige Voraussetzungen sind allerdings Teamgeist, die Bereitschaft, auch am Wochenende früh aufzustehen und das Bestehen der fliegerärztlichen Tauglichkeitsuntersuchung.

Zunächst lernt der Flugschüler von unseren erfahrenen, ehrenamtlichen Fluglehrern das doppelsitzige Schulflugzeug sicher zu beherrschen, zu starten und zu landen, bevor er zu seinem ersten Alleinflug antreten darf. Es folgen Übungen zur Vertiefung segelfliegerischer Techniken und die Umschulung auf ein einsitziges Segelflugzeug, außerdem legt der Flugschüler eine theoretische Prüfung bei der Bezirksregierung ab. Schließlich erlernt der Flugschüler die Grundlagen des Streckensegelfluges, bevor er deren Beherrschung bei einem 50km-Überlandflug unter Beweis stellen kann.

Nach Abnahme der praktischen Prüfung durch einen staatlichen Prüfer erhält der frisch gebackene Segelflugzeugführer seinen Luftfahrerschein.

Wer es genauer wissen will klickt hier