Osterferien in Südfrankreich

Auch in diesem Jahr ging es für einen Teil von uns wieder nach Südfrankreich. In der Hoffnung, dass das Wetter wieder so toll sein würde, wie im letzten Jahr, konnten es unsere Adler kaum erwarten, gen Süden zu fahren. Das fies-kalte Winterwetter auf dem Hegenscheid hinter sich lassend, ging es nach Fayence und, für Nora, nach Puimoisson zum D-Kader Training. Dort war sie zwar die einzige Kunstfliegerin zwischen all den Streckenflugpiloten, dafür hatte sie aber bereits früher schon etwas Bergluft geschnuppert. Leider war das Wetter nicht so gut wie im Vorjahr und einige Tage mussten leider neutralisiert werden. Spaß hatten wir aber trotzdem alle, und es hat auch für das ein oder anderen tolle Bild gereicht 😉