Winterfliegen auf dem Hegenscheid

Gestern durfte unsere Muffe winterliche Frischluft über dem Hegenscheid schnuppern! Jens und Jonas nutzten die Gelegenheit, dem fliegerischen Winterblues etwas entgegen zu setzen. Wir anderen sind natürlich neidisch und können es kaum erwarten, es ihnen gleich zu tun.

„Schlipsparade“ im Knöfchen

Unser traditionelles Weihnachtstreffen am zweiten Weihnachtsfeiertag – Schlipsparade – fand in diesem Jahr im Knöfchen statt, das dafür weihnachtlich dekoriert wurde. Es wurden wärmenden Suppen und anderen Leckereien serviert. Außerdem wurde die beste Krawatte prämiert. Jeder sollte  dafür seinen – falls vorhanden – neuen oder schönsten alten Schlips hervorholen, um den Tagessieg zu holen. Der ging in diesem Jahr an Kato.

Verbandstag in Kamen (wo u.a. der D Kader NRW 2018 vorgestellt wurde – und zwei Hegenscheider sind dabei!)

Beim Verbandstag in Kamen waren auch wir Hegenscheider da, um nichts zu verpassen. Während Anna-Laura beim Treffen der Pressereferenten Tipps zum Thema Zuschüsse, Bildrechte etc. bekam, waren die anderen beim Treffen der Segelflieger dabei. Unter anderem wurde dort auch der D Kader NRW für 2018 vorgestellt. Zwischen den ganzen Streckenfliegern gibt es drei Kunstflieger – und zwei davon kommen vom Hegenscheid! Holger und Nora haben es ins Team geschafft! Jetzt heißt es trainieren für die Deutsche Meisterschaft in Segelkunstflug im Sommer. Nora hat außerdem Interesse an dem D Kader Treffen um Ostern in Puimoisson angemeldet. Der Organisator hat sie bereits darauf hingewiesen, dass man da keinen Kunstflug macht, auch wenn man das Turnen durch Rotoren manchmal als einen solchen bezeichnen könnte…

Unser „Oberkunstflieger“ Philipp hielt außerdem einen Vortrag über seine Reise in der Stemme von Nepal nach Aachen vor drei Jahren. Wer nicht dabei war, hat was verpasst! Kann aber gerne hier nachlesen, weil Philipp und Jona damals ein Blog geführt haben und somit alle Teile der Reise nachzulesen sind. Viel Spaß beim Lesen!